Aspacher Polizeimützenmuseum

Da mir für meine Sammlung der neue Museumsbereich in der Bereitschaftspolizei Göppingen ungeeignet erschien, habe ich einfach mal "meinen" Bürgermeister in meiner Heimatgemeinde Aspach gefragt, ob es im sogenannten "Alten Rathaus" noch einen Raum für ein Museum gäbe.

Glücklicherweise fand sich ein solcher Raum, der allerdings in einem unrenovierten Zustand war. Ich bekam diesen Raum überlassen und habe mich erst einmal an die Renovierungsarbeiten gemacht (Risse vergipsen, Fenster, Decken und Wände streichen, mit Rigipsplatten einen alten Kamin verkleiden, etc.). Nach etwa 2 Monaten konnte ich dann den Umzug meiner Sammlung durchführen.

Am 06. Juli 2010 wurde das Museum im Beisein des Aspacher Bürgermeisters und des Leiters der Polizeidirektion Waiblingen feierlich eingeweiht. Zeitungs-, Radio- und Fernsehjournalisten waren auch zugegen. Hiervon gibt es tolle Berichte, die sie unter "Presse" finden.

Für Gruppen und interessierten Einzelpersonen ist das Museum nach Vereinbarung geöffnet, nehmen Sie hierzu per Telefon (07191/3689532) oder besser per Email ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) Kontakt auf.


Sie finden das Museum auch auf Facebook, einfach rechts oben auf das Museumlogo klicken.